Aktuelles

13. Dezember 2018: Adventsfeier Hamonica Sound

Waltraud Kratz, die Vorsitzende von Harmonica Sound, hatte schon länger die Idee einer Adventsfeier mit Kaffee und Kuchen für ihre Muhas. Gemeinsam mit Barbara Mohrs werkelte sie seit einiger Zeit fleißig an den Vorbereitungen. Es sollte nicht nur ein feines Kuchenbuffet sein. Alle teilnehmenden aktiven Mitglieder sollten mit einem kleinen Geschenk bedacht werden. Außerdem geplant war eine Verlosung.

Am Tage selbst trafen sich Waltraud und Barbara rechtzeitig mit Gisela und Klaus Olszewski im großen Raum des Pfarrzentrums, um Tische, Stühle und Dekoration vorzubereiten und die 10 einladenden Torten des Kuchenbuffets als prächtigen Augenschmaus zu präsentieren. 

Zu Beginn der Feier stimmte Charlotte Gerlinger die Muhas musikalisch gemeinsam mit Jörg Salewski auf den Nachmittag ein. Die Muhas ließen sich nicht lange bitten und spielten eifrig mit, schließlich musizieren sie gerne und leidenschaftlich.

Waltraud Kratz im Engelskleid
Im himmlischen Engelskleid
Klick = Großbild

Danach erschien bei gedimmtem Licht schemenhaft ein himmlischer Engel, angekündigt durch Barbara. Im weißen Engelskleid verbarg sich niemand anderes als unsere Vorsitzende Waltraud Kratz, die besinnliche Worte zum Advent und ein schönes Adventgedicht vortrug, sich bei den aktiven Muhas für ihre Teilnahme an Proben und Auftritten besonders in der Adventszeit bedankte, aber auch bei den Partnern für deren begleitende Unterstützung.

Allen wünschte sie für die Festtage viel Zeit zum Ausruhen und Genießen und zum Kräftesammeln für das neue Jahr 2019, verbunden mit dem Wunsch für ein zufriedenstellendes Miteinander sowie Offenheit und respektvollen Umgang bei Konflikten.

Nach offenen Worten in eigener Sache lud Waltraud Kratz zum Kuchenbuffet, das für jeden Geschmack leckeren Kuchen bot und keine Wünsche offen ließ. Zu erwähnen ist, dass Marianne Koenzgen, die vor kurzem ihr 80. Lebensjahr vollendete, es sich nicht nehmen ließ, eine selbstgebackene Torte sowie Christstollen und Mohnstreusel beizusteuern, ebenfalls aus dem eigenen Backofen.

Im Anschluss an Kaffee und Kuchen trug Günter Luda eine schöne Melodie auf seiner Mundharmonika vor, wofür er mit viel Applaus bedacht wurde.

Waltraud verteilte an jeden einen kleinen selbstgebackenen Kuchen. Lothar Hass (Mikrofonanlage), Hans Frinken (Laubsägearbeiten), Klaus Olszewskis (Fotos bei Auftritten) sowie Karin Salewski und Karin Kulbrok (Spendensammeln Fußgängerzone) bedachte sie zusätzlich mit einer kleinen Anerkennung. Die Verlosung der Geschenke vom Gabentisch schloss sich an.

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

Carmela Sasso meldete sich zum Vortrag, der großen Beifall fand. Franz Zimmer erzählte eine "Nachdenkliche Geschichte aus dem Leben". Auch ihm galt viel Applaus. Edith Rosenthal schloss sich an mit einem "Brief an den lieben Gott", der zum Schmunzeln und Lachen anregte. 

Charlotte scharte einige Muhas um sich und spielte mit ihnen beliebte Weihnachtslieder: Felice Navidad, Oh du Fröhliche, Schneeflöckchen, Lasst und lauschen, Weihnachtsbäckerei und zum Abschluss Stille Nacht. Das war der Schlussakkord des offiziellen Teils. Mit den Aufräumarbeiten endete schließlich ein sehr schöner, abwechslungsreicher und besinnlicher Nachmittag. Es waren gelungene und frohe Stunden. 

Die schönen Fotos und die Fotogalerie verdanken wir einmal mehr Klaus Olszweski. Dieser Wortbeitrag über die Adventsfeier basiert auf Notizen, die auch von Klaus Olszewski stammen.

14. Dezember 2018: Adventsnachmittag in Heimerzheim

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

12. Dezember 2018: Adventsnachmittag in Houverath

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

9.12.2018: Gemütlicher Ausklang nach einem Auftritt im Marienheim Bad Münstereifel

Entspanntes Beisammensein nach einem schönen Auftritt im Seniorenhaus Marienheim Bad Münstereifel
Entspanntes Beisammensein nach einem schönen Auftritt
im Seniorenhaus Marienheim Bad Münstereifel (Foto: Klaus Zöll)

8. Dezember 2018: Advent im Seniorenheim 'Am alten Stadttor' in Bad Münstereifel

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

8. Dezember 2018: Der 15. Benefizauftritt für die Notschlafstelle Euskirchen

Harmonica Sound beim 15. Benefizauftritt
Harmonica Sound beim 15. Benefizauftritt

Zum 15. Mal gab Harmonica Sound in der Fußgängerzone in Euskirchen ein Benefizkonzert für die von der Caritas geführte Notschlafstelle der Stadt. Mit ihrer Vorsitzenden Waltraud Kratz und unter musikalischer Leitung von Charlotte Gerlinger präsentierte die Gruppe von 11 - 13 Uhr Advents- und Weihnachtslieder vor stets wechselndem Publikum. 

Viele hielten an, lauschten den weihnachtlichen Melodien, spendeten Applaus und nicht zuletzt kleinere und größere Münzen und Geldscheine für den guten Zweck in die Spendendosen, mit denen Waltraud Kratz, Elisabeth Krause, Karin Kulbrok und Karin Salewski als Sammler unterwegs waren.

Als kleines Dankeschön überreichten die Sammler den kleinen und großen Spenderinnen und Spendern einen schönen kleinen Stern, der immer wieder ein strahlendes Lächeln auf die Gesichter zauberte.

Es war Regen angesagt. In kluger Voraussicht hatte Waltraud Kratz mit der Caritas vereinbart, dass diese eines ihrer Zelte aufbaut, so dass der zeitweise Regen den Spielerinnen und Spielern nichts anhaben konnte.

Bei Temperaturen um 6-8 Grad war es teilweise etwas windig. So zog die Kälte langsam durch die Jacken und Mäntel. Zum Aufwärmen hatte Waltraut Kratz Tee mitgebracht. Dankbar nutzten die Musikanten dieses Angebot zum Aufwärmen. Die Becher mit den heißen Getränken sorgten für warme Hände und Füße und weckten frische Spielfreude. Danke Waltraud!

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

Herr Becker dankte den Muhas zum Abschluss des Konzerts einmal mehr für deren langjährige Treue und die damit verbundene Wertschätzung für die Tageseinrichtung mit Schlafstelle.

Hergestellt von den wohnungslosen Besuchern der Notschlafstelle, überreichten Frank Commer und Bernhard Becker allen Spielerinnen und Spielern einen schönen kleinen Stern (siehe Foto in der Bildergalerie) mit dem Text: "Danke, Harmonica Sound für das 15. Konzert zugunsten der Notschlafstelle." Eine nette Geste und ein originelles Dankeschön, über das sich die Muhas sehr freuten. Der herzliche Dank der Muhas gilt der Caritas und ihren fleißigen Bastelhänden.

Fotos von Alex Halm
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

Zum Abschluss dankte die Vorsitzende Waltraud Kratz den treuen Musikanten der Muha-Gruppe für ihr Engagement und ihre Ausdauer, auch in diesem Jahr für den guten Zweck bei kalter und nasser Witterung zu spielen. Besondere Anerkennung verdient Josef Beier, der mit seinen 88 Lebensjahren die Trommel spielte für den "Kleinen Trommler".

Die Spendendosen werden in den kommenden Tagen in den Räumen der Caritas gemeinsam mit Mitarbeitern der Caritas geöffnet und das Ergebnis hier an dieser Stelle bekanntgegeben.

6. Dezember 2018: Nikolausfeier in den Pflegewohnhäusern in Vettweiß

Auf der Nikolausfeier in den Pflegewohnhäusern in Vettweiß
Auf der Nikolausfeier in den Pflegewohnhäusern in Vettweiß

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

2. Dezember 2018: Adventsfeier in den Nordeifelwerkstätten in Ülpenich

Bei den Nordeifelwerkstätten in Zülpich-Ülpenich
Bei den Nordeifelwerkstätten in Zülpich-Ülpenich

Seit Jahren spielt Harmonica Sound auf der Adventsfeier der Nordeifelwerkstätten in Zülpich-Ülpenich. Auch in diesem Jahr war es ein sehr schöner Auftritt der Gruppe mit ihrer Vorsitzenden und Moderatorin Waltraud Kratz. Den Musikanten machte es mit ihrer musikalischen Leiterin Charlotte Gerlinger einfach Freude, das aufmerksame Publikum mit vorweihnachtlichen Liedern in Stimmung und Vorfreude auf Weihnachten zu versetzen. 

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

1. Dezember 2018: Adventsfeier in St. Cyriakus Billig

Harmonica Sound in St. Cyriakus Euskirchen-Billig
Foto: Klaus Olszewski

Seit Jahren ist die Mundharmonikagruppe Harmonica Sound Euskirchen Bestandteil des Programms der Adventsfeier in St. Cyriakus in Billig. In diesem Jahr steuerte die Gruppe unter musikalischer Leitung von Charlotte Gerlinger die Lieder 'Lasst uns lauschen heilige Engel', 'Vom Himmel hoch (Susanni)' und 'Andachtsjodler' zum reichhaltigen Programm bei.

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

28. Nov. 2018: Im Altenzentrum St. Elisabeth in Zülpich-Hoven

Harmonica Sound im Altenzentrum St. Elisabeth in Zülpich-Hoven
Harmonica Sound im Altenzentrum St. Elisabeth in Zülpich-Hoven
Foto: Klaus Olszewski

Fotos von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)